Babyphone
Frischgebackene Eltern können kaum darauf verzichten: Das Babyphone. Neugeborene brauchen viel Fürsorge, aber irgendwann müssen Vater und Mutter auch einmal schlafen. Um dann nicht zu verpassen, wenn das Kind schreit oder weint, hilft ein Babyphone. Das funktioniert wie ein Walky Talking, nur, dass ein Gerät die ganze Zeit sendet (das kommt zum Baby) und eines die ganze Zeit empfängt (das kommt zu den Eltern).

Es gibt jedoch auch Minisender, in die man eine SIM-Karte einsetzen kann und die eine hinterlegte Telefonnummer anrufen, so bald das kleine Baby anfängt zu schreiben. Diese Raumüberwachung bietet viele Vorteile. Man kann auch mal eben zum Nachbarn rübergehen, ohne das Baby zu vernachlässigen. Natürlich wird so ein kleiner Minisender auch gerne zur Spionage genutzt. Erlaubt ist es allerdings nicht, jemanden ohne dessen Einverständnis zu belauschen.