Ich habe an dieser Stelle schon mal kurz darüber gesprochen, mit einer gezielten Falschmeldung kann man unglaublich viele Backlinks erhalten.

Das neuste Beispiel wurde bei Seo2Feel betrachtet, ein Amerikaner hat hier angebliche Screenshots von Googles „Chrome OS“ veröffentlicht. Diese Screenshots sind nichtmal besonders hochwertig, man sieht, dass es sich um ein Linux handelt, bei dem ein Hintergrund mit Chrome Logo eingebunden wurde und schön bunt, aber wenig originell „Private Developer Beta“.

Dennoch wurde die Aktion ordentlich gehyped, ging als News durch 550 Tweets, bekam 755 Backlinks und wurde 124.000 Mal angesehen. Für einen geringen Aufwand hat man hier also Zahlen erreicht, von denen manche nur so träumen, die zum x-ten Mal ein iPhone verlosen.

Im Marketing-Kurs Traffic Secrets erhalten Sie noch weitere Tipps zum Linkaufbau.