Der Tagseoblog wirft die interessante Frage auf, ob sich Linktausch noch lohnt. Der Aufwand dafür sei so groß, dass man die Zeit dafür lieber in guten Content investieren sollte, dann werde man automatisch verlinkt.

Das mag zum Teil stimmen, vor allem die angesprochenen Kataloge mit Backlinkpflicht sind eher eine Qual, vor allem, wenn man nicht besonders hübsche Banner einbinden muss. Aber Linktausch mit Partnern (Lieferanten, Kunden, etc.) halte ich für eine gute Sache, die auch schnell geht und ohne großes Mißtrauen abläuft.

Natürlich ist es am Besten, man schafft gute Inhalte, das ist aber nicht in jeder Sparte so einfach. Für SEO-Seiten mag das gut gehen, wer aber relativ unspannende Produkte im Shop verkauft, über die so gar nicht viel geschrieben werden kann, dem helfen wohl eher andere Wege, so eben auch der Linktausch oder mal ein Linkbait, wie z.B. ein Gewinnspiel.

Der Kurs Traffic Secrets zeigt diverse Möglichkeiten, jeden noch so kleinen Markt zu pushen.