Wie Internetworld.de berichtet legen Männer und Frauen unterschiedliche Verhaltensmuster beim Online Shopping an den Tag. Die meisten von uns haben sicher nichts anderes erwartet, aber nun wurde das Ganze immerhin von einer Studie belegt. Wie im wirklichen Leben suchen Männer eher gezielt nach Produkten und Dienstleistungen, Frauen jedoch lassen sich gerne inspirieren.

Beispiel: Ein Mann weiß meist ganz genau, welches Auto er möchte, eine Frau sucht im Grunde nur einen fahrbaren Untersatz und kauft spontan.

44 Prozent der Männer möchten in erster Linie schnell und unkompliziert die gewünschten Produkte erreichen. Zwei Drittel der Frauen stöbern dagegen lieber durch Onlinemarktplätze und kaufen aus einem Impuls heraus. Aber nicht in allen Belangen sind die Geschlechter so verschieden, 70 Prozent  aller Befragten gaben an, dass Online Shops reichhaltige Informationen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten müssen, damit sie in diesen einkaufen würden.

Dennoch kann diese Umfrage für Online Shop Betreiber noch einmal bestätigen: Wer eher Frauen als Zielgruppe hat, sollte den Shop anders aufbauen, als jemand mit einer männlichen Zielgruppe. Die weibliche Bevölkerung mag Empfehlungen, ähnliche Produkte, etc., der männliche Kunde möchte sein Ziel erreichen. Achten Sie bei der Einrichtung Ihres Online-Shops darauf!

Weitere Tipps zum Online Marketing.