Einmal kam ein Mann zur mir in die Detektei im Auftrag einer ganzen Straße. Er kam aus einem eher ländlichen Vorort, in dem sonst wenig Böses geschieht. Doch momentan schien es jemand auf die Autos der Anwohner abgesehen zu haben. Fast täglich war irgendwo ein Außenspiegel kaputtgetreten worden. Zusätzlich waren einige Türen zerkratzt worden. Ein enormer Schaden, doch niemand hatte bisher etwas gesehen.

Die Polizei nahm den Fall nicht weiter für voll, so dass sich die Geschädigten an mich wandten. Also positionierte ich meinen Wagen in der Straße, nicht ohne eine Kfz Kamera installiert zu haben, die den Täter auf frischer Tat ertappen sollte. Da ich vermutete, dass er spät in der Nacht kommt, parkte ich unter einer Straßenlaterne, um genügend Licht für die Aufzeichnung zu haben. Und siehe da: Meine Kamera zeichnete ihn auf, wie er den Wagen vor meinem demolierte. Unvorsichtigerweise hatte er keine Maske aufgesetzt. Wie sich herausstelle, wohnte er gar nicht weit weg, ein Anwohner erkannt ihn daher schnell. Mit diesen Beweisen konnte er angezeigt werden und bekam seine gerechte Strafe.