Die Micro Kamera ist eine Überwachungskamera, die bei dem Wunsch nach besonderer Unauffälligkeit zum Einsatz kommt. Diese Produkte sind in der Regel von so kleinen Dimensionen, dass die Geräte selbst bei der Installation an Wänden oder in Winkeln nicht weiter auffallen. Dies hat den Vorteil, dass die Überwachungssituation nicht von jedem Anwesenden im überwachten Areal bemerkt wird.

Die meisten Kameras dieser Art funktionieren mit Hilfe eines Kabels oder mittels Funkübertragung. Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Variante für Ihre Bedürfnisse besser geeignet ist. Eine Micro Kamera mit Kabel wird den Nachteil haben, dass die geringen Ausmaße des Gerätes selbst wahrscheinlich von der Masse an Kabel übertroffen werden. Somit könnte sich das besonders kleine Gehäuse als überflüssig erweisen. Eine Funk Kamera hingegen würde ohne diese Kabel auskommen und aus diesem Grund deutlich unauffälliger arbeiten.

Doch auch wenn die Micro Kamera selbst nicht zwingend versteckt arbeiten soll, kann die Verwendung einer solchen Kamera im Kleinformat einige Vorteile mit sich bringen. Diese liegen zum Beispiel darin, dass die Überwachung auf diese Weise ohne große Geräte auskommt und somit als weniger störend empfunden wird.

Wenn Sie darüber hinaus den Wunsch hegen, die übertragenen Daten Ihrer Micro Kamera aufzuzeichnen, so müssen Sie das Gerät lediglich an einen passenden Videorekorder anschließen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Gerät mit einem Bildschirm zu verbinden und die Übertragung der Micro Kamera auf diesem Weg live mitzuverfolgen. Selbstverständlich können Sie diese beiden Geräte auch in Kombination verwenden. Auf diese Weise haben Sie sowohl eine Live-Präsentation der aufgezeichneten Bilder als auch eine Sicherung der Dateien auf einem Datenträger.