Laut Computer Bild wird Twitter in Zukunft eine neue Startseite bekommen, die den Nutzern das Angebot besser erklärt. Das ist eine gute Idee, denn viele Menschen außerhalb der Web2.0-Blase erkennen nicht, warum sie twittern sollten. Man möchte damit also neue Kunden gewinnen, auch, um in wenigen Jahren endlich Einnahmen zu erzielen.

Noch dürfen alle Twitter kostenlos benutzt, für Firmen solle es aber schon bald kostenpflichtig werden, dafür erhalten diese aber zusätzliche Tools. Darunter könnte z.B. eine genaue Klickstatistik sein. Der Kontakt mit den Kunden kann so besser gepflegt werden und man sieht, wer auf welchen Tweet reagiert.

Allerdings kristallisiert sich schon heute heraus, dass nicht alle Firmen Twitter wirklich sinnvoll einsetzen können. Lesen Sie hier zum Thema „Social Strategy„, wie Sie Twitter für sich nutzen können und erkennen Sie, solange es noch kostenlos ist, ob darin ein Potential für Sie besteht.