Immer häufiger kommt es vor, dass Google in den Suchergebnissen „Snippets“, also Ausschnitte aus der Seite, eher präsentiert, als das, was wir mühsam in die Meta Description geschrieben haben. Das Gefühl hat man zumindest, eigentlich ist es laut Matt Cutts jedoch anders: Früher hat Google die Meta Description gar nicht beachtet, jetzt schauen sie schon mal nach, ob man diese nicht einem Snippet vorziehen könnte.

Wichtig für eine Verwendung dieser ist, dass die Meta Description nicht auf jeder Seite gleich ist. Das sieht Google gar nicht gerne und denkt automatisch, dass ein Snippet besser sein wird, als die angestrebte Description. Man muss sich also die Mühe machen, für jede Seite eine eigenständige Meta Description zu verwenden, wenn man möchte, dass auch nur eine davon verwendet wird.

Ansonsten kann man auch auf das gute Gespür von Google vertrauen, dass recht häufig die passenden Ausschnitte aus der Website wählt.

Weitere SEO-Tipps.