Unternehmer zu sein ist kein leichtes Brot, wenn man bedenkt, dass der Firmeninhaber nicht nur gegen Einflüsse von außen gut gewappnet sein will, sondern sich mitunter auch vor internen Sabotage schützen muss. Diese kann sowohl in der Form von extern initiierten Wirtschaftsspionage auftreten als auch aus der Unzufriedenheit der Mitarbeiter oder des Geschäftspartners herrühren. Beiden Parteien macht es die moderne Technik relativ einfach, ihr Vorhaben durchzuführen und um sich das nötige Equipment zu beschaffen, reicht der Besuch in einem Polizeishop. Dieser heißt so, weil er in der Tat eine ganze Auswahl an Polizei Technik bietet, mit denen die staatlichen Ermittlungsorgane ihren Kampf gegen die Kriminalität realisieren können. Zuweilen wird solch ein Laden auch Detektivshop genannt, weil sich hier auch der privater Ermittler mit seinem Detektivzubehör eindecken kann, um für seinen Auftraggeber die bestmöglichen Resultate zu erzielen. Aber was dem Detektiv recht ist, ist dem Wirtschaftsspionage Treibenden oder dem untreuen Angestellten nur billig. So finden beide in einem Polizei Shop allerhand von Ausrüstung für eine professionelle Raumüberwachung, ganz gleich, ob diese per Draht oder per Funk zu betreiben ist. Mikrofone in jeder erdenklichen Ausführung, je nachdem, ob sie am Telefon, am Computer oder irgendwo im Raum versteckt werden sollen. Eine Minikamera, die klein genug ist, als dass sie sich mit Leichtigkeit überall dort verstecken lässt, wo die Quelle für relevante Informationen vermutet wird. Sowohl Minikamera als auch ein passendes Abhörmikrofon müssen sich natürlich nicht auf das Firmengelände beschränken, sondern können auch ganz geschickt im PKW des Unternehmers untergebracht werden. Und wenn der Späher gleichzeitig stets wissen möchte, wo sich dieser samt Fahrer gerade befindet, der platziert gleich noch einen entsprechenden Sender im oder am Fahrzeug, der jederzeit die exakte Ortung ermöglicht. All diese etwaigen Sicherheitslücken mögen den umsichtigen Firmenchef seinerseits zu einem Besuch in einem Polizeishop sensibilisieren, wo er weitere Infos finden und gleich die passenden Abwehrmittel bestellen kann.