Sicherheit an Ihrer Eingangstür

  • Öffnen Sie niemals die Eingangstür zu Ihrer Wohnung, ohne genau zu wissen, wer vor der Tür steht.
  • Handelt es sich bei der Person um einen Fremden, fragen Sie nach seinem Ausweis, er soll diesen unter der Tür herschieben. Wenn er das nicht macht, öffnen Sie ihm nicht die Tür!
  • Es ist hilfreich, einen Türspion zu haben, damit Sie sehen können, wer vor der Tür steht, ohne diese zu öffnen.

Sicherheit im Haus

  • Alle Türen im Haus, die nach draußen führen, sollten Türriegel haben.
  • Wenn Sie abends weggehen, lassen Sie ein Licht brennen.
  • Lassen Sie keinen Schlüssel über der Tür oder unter der Türmatte.
  • Ein Einsteckschloss an der Garage reicht nicht, um zu verhindern das Einbrecher das Tor aufhebeln und hineinkriechen. Nutzen Sie ein Vorhängeschloss, aber lassen Sie dieses niemals offen. Es ist eine Einladung dafür, das Vorhängeschloss zu entfernen, den Schlüssel nachzumachen und das Schloss unauffällig wieder zu montieren. Später kommt der Einbrecher dann wieder und öffnet die Tür mit „seinem“ Schlüssel.
  • Markieren Sie Ihre Wertsachen und führen Sie eine korrekte Liste über Ihren Besitz.

Wenn Sie verreisen:

  • Verbinden Sie ein Licht mit einer Zeitschaltuhr.
  • Stoppen Sie alle Lieferungen.
  • Bitten Sie die Polizei oder Nachbarn, regelmäßig nach Ihrem Haus zu schauen.
  • Bitten Sie jemanden, Ihren Rasen zu mähen
  • Seien Sie selbst ein besorgter Nachbar und kontaktieren Sie die Polizei, wenn Sie etwas Verdächtiges sehen. Dann werden die Nachbarn es Ihnen danken.

Sicherheit für Ihre Wohnung

  • Wenn Sie in einer Wohnung mit Gegensprechanlage wohnen, stellen Sie sicher, dass der Vermieter dafür sorgt, dass diese immer funktioniert.
  • Lassen Sie niemanden in die Wohnung, es sei denn, Sie haben ihn erwartet oder kennen ihn.
  • Lassen Sie niemanden in das Gebäude, der sagt, er möchte einen anderen Bewohner sehen bzw. nur etwas abliefern.
  • Jeder der bei Ihnen klingelt, um bei jemand anderem angeblich als Handwerker arbeitet, sollte nicht ins Gebäude gelassen und zusätzlich dem Vermieter gemeldet werden.
  • Wenn Sie im Gebäude jemanden sehen, der dort sehr wahrscheinlich nicht hinein gehört oder sich verdächtig verhält, rufen Sie die Polizei.