Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Während Sie auf einen Bus oder die Straßenbahn warten, stehen Sie immer in der Nähe von anderen Wartenden.
  • Ist Ihre Umgebung menschenleer oder dunkel, bleiben Sie in der Nähe eines bewohnten Hauses oder eines beleuchteten Bereiches, bis das Transportmittel eintrifft.
  • Wenn Sie im Bus oder Straßenbahn sind, achten Sie auf die Personen in Ihrem Umfeld. Wenn sich jemand auffällig verhält, benachrichtigen Sie den Fahrer.
  • Wenn das Fahrzeug leer oder fast leer ist, sitzen Sie möglichst nah beim Fahrer bzw. möglichst weit vorne.
  • Bedrängt Sie jemand, stehen Sie sofort auf und informieren Sie den Fahrer.
  • Achten Sie beim Aussteigen auf die anderen Personen. Haben Sie das Gefühl, dass Ihnen jemand folgt, gehen Sie zum nächsten bewohnten Haus und fragen Sie um Hilfe.
  • Versuchen Sie, wenn es dunkel ist, nur dort auszusteigen, wo Beleuchtung vorhanden ist. Nutzen Sie nur gut ausgeleuchtete Wege, um an Ihr Ziel zu gelangen.

Sicherheit im Auto

  • Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Auto immer in einem guten Zustand befindet, mit sicheren Reifen und genügend Benzin für Ihre Reise.
  • Überprüfen Sie immer den Innenraum Ihres Autos, bevor Sie einsteigen – so stellen Sie sicher, dass sich darin niemand versteckt.
  • Wenn Sie eine Garage haben, prüfen Sie, ob Sie diese abgeschlossen haben.
  • Parken Sie dort, wo viele Menschen parken. Wenn Sie einen Schlüssel beim Parkwärter abgeben müssen, achten Sie darauf, dass Sie ihm nur den Autoschlüssel geben. Schließen Sie in allen anderen Fällen Ihr Auto immer ab.
  • Lassen Sie keine Taschen oder persönliche Gegenstände dort liegen, wo man Sie von außen sehen kann. Verstauen Sie alles im Kofferraum.
  • Parken Sie nachts nur dort, wo es beleuchtet ist.
  • Besteht die Gefahr, dass Sie jemand überfallen oder verletzen will, während Sie im Auto sind, drücken Sie so lange auf die Hupe, bis Hilfe kommt.
  • Nehmen Sie niemals einen Anhalter mit.
  • Wenn Sie in einer Gegend, die Ihnen unsicher erscheint, einen platten Reifen haben, versuchen Sie eine sicherere Gegend zu erreichen, bevor Sie das Rad wechseln bzw. Hilfe holen.
  • Wenn sie sich verfolgt fühlen, fahren Sie zur nächsten Polizei oder Feuerwehr, wenn diese nicht in der Nähe sind, dann zu einer offenen Tankstelle.

Sicherheit im Fahrstuhl

  • Achten Sie auf die Menschen im Fahrstuhl. Wenn Ihnen jemand verdächtig vorkommt, warten Sie auf den nächsten Fahrstuhl.
  • Frauen, die allein im Aufzug fahren, sollten immer nah an der Steuerung stehen. Wenn Sie unangemessen angesprochen werden, drücken Sie alle Knöpfe.
  • Wenn eine verdächtige Person einsteigt, entfernen Sie sich aus dem Fahrstuhl, bevor sich die Tür schließt.
  • Achten Sie auf verdächtige Aktivitäten im Flur, bevor Sie den Fahrstuhl verlassen.