Ein Sicherheitsdienst sorgt u.a. dafür, dass Veranstaltungen reibungslos ablaufen, wichtige Personen geschützt werden und mögliche Konflikte schnell geklärt werden. Die Arbeit von Detekteien und Sicherheitsdiensten liegen also dicht beeinander.

Ein Teilbereich ist also der Veranstaltungsschutz. Das können Konzerte, Kundgebungen, Discoabende, etc. sein, bei denen eine Sicherheitsfirma z.B. am Einlass die Gäste auf mitgebrachte Gegenstände kontrolliert. Das Sicherheitsunternehmen ist dann in der Regel auch der erste Ansprechpartner, wenn die Polizei aufgrund von Beschwerden oder ähnlichem bei der Veranstaltung nach dem Rechten sieht. Kaum eine große Veranstaltung wird noch ohne Security durchgeführt, da schon die Anwesenheit von Sicherheitsleuten dafür sorgt, dass bestimmte Regeln selbstverständlicher eingehalten werden.

Andere Sicherheitsfirmen spezialisieren sich auf Werkschutz. Ob dauerhafte Bewachung eines Unternehmen durch einen Wachdienst oder regelmäßige Visiten in der Nacht, Wach- und Sicherheitsdienste bieten unterschiedliche Lösungen für einen Schutz für Firmen gegen Einbruch, Diebstahl und Vandalismus.

sicherheitsdienst ausbildung
sicherheitsdienst
sicherheitsdienst job
security sicherheitsdienst
ausbildung sicherheitsdienst
personenschutz
wachdienst
personenschutzausbildung
sicherheitsunternehmen
sicherheitsfirmen
sicherheitsfirma
veranstaltungsschutz
werkschutz
bewachung
wach und sicherheitsdienste

Bei allen Sicherheitsdienst-Varianten, zu denen auch noch der Personenschutz, also das Schützen einer gefährdeten Person vor Angriffen, zählt ist in der Regel keine Ausbildung nötig. Um seinen Sicherheitsdienst Job gut zu machen, sollte man jedoch eine Sicherheitsdienst Ausbildung absolviert haben. Häufig finden sich auch ehemalige Polizisten unter den Sicherheitdienst-Angestellten. Ganz ohne Erfahrung wird es wohl eher schwer, sich in diesem Feld durchzusetzen.